Bolt – Das kleinste und leichteste Elektro-Skateboard 2015

Einen kleinen Elektro-Cruiser namens Bolt haben Guiseppe Cella und sein Sohn Lorenzo entwickelt. Das Mini-Motor-Skateboard wurde über Indiegogo finanziert und befindet sich momentan im Vorverkauf. Es soll noch im Oktober 2015 erhältlich sein.

Mit einer Länge von 60cm und einem Gewicht von nur 4kg ist es das kleinste und leichteste bekannte Elektro-Skateboard. Mit diesen Maßen passt es quasi in den Rucksack und schreit danach, Überall hin mitgenommen zu werden. Es hebt damit eine der größten Einschränkungen der üblichen elektrischen Skateboards auf, nämlich dass diese meistens viel zu schwer und unhandlich sind.

Trotz der minimalen Maße kann sich der Cruiser durchaus sehen lassen: Laut Hersteller-Website lässt sich der Akku innerhalb einer Stunde aufladen und bringt einen anschließend bis zu 10 Kilometer weit. Höchstgeschwindigkeit ist 20 km/h, gerade richtig für den alltäglichen Gebrauch. Eine Besonderheit ist außerdem, dass die Batterie komplett im Deck eingelassen ist. Außerdem gibt es einen USB-Port zum Laden der Fernbedienung und anderer Gadgets.

Das Bolt ist mit einem aktuellen Vorverkaufs-Preis von $699 auch noch das günstigste fertige Board. Selbst wer schon ein Elektro-Longboard besitzt sollte bei dem Preis drüber nachdenken sich ein Bolt für den Alltag zuzulegen. Wer da nicht will der hat wirklich schon – wahrscheinlich selber eins gebaut, weil so etwas wie das Bolt gibt’s bisher nicht…

Mehr Daten zum Bolt und anderen E-Skateboards gibts auf der Vergleichs-Seite.

Bolt – Das kleinste und leichteste Elektro-Skateboard 2015
Bewerte bitte unsere Webseite