Elektro Skateboards erlaubt? Die Rechtslage zum Fahren von elektro Skateboards

Update zur Rechtslage (Juni 2018)

Die unten beschriebenen Vorschriften sind weiterhin gültig, allerdings ist nun eine weitreichende Änderung in Aussicht, die elektrische Skateboards & Co auf öffentlichen Wegen zulassen würde: die Regierung diskutiert aktuell eine neue Verordnung zu verabschieden, die elektrische Fortbewegungsmittel verkehrsrechtlich wie Fahrräder einstufen soll. Es gäbe zwar eine Geschwindigkeitsbegrenzung (20km/h), aber damit könnte man immerhin auf Fahrradwegen und ruhigen Straßen mit einem elektro Skateboard gut unterwegs sein. Weitere Infos findet Ihr auf diesem Blog Artikel.

Wenn ihr davon erfahren möchtet sobald die Verordnung verabschiedet ist, dann tragt euch einfach in den Newsletter (rechts) ein.

Darf ich mit einem Elektro Skateboard auf der Straße fahren?

Das Fahren mit einem Elektro Skateboard im öffentlichen Straßenverkehr ist in Deutschland nicht erlaubt. Um auf der Straße fahren zu können, fehlt dem Elektro Skateboard eine Straßenzulassung. Das elektrische Skateboard wird in Deutschland als Kraftfahrzeug, genauer gesagt als Kleinkraftfahrzeug, eingeordnet. Es ist ein motorisiertes, also nicht nur motorunterstütztes,  Personenfortbewegungsmittel, welches schneller als 6 km/h fährt. Für die Zulassung auf öffentlichen Straßen gibt es aber bestimmte Voraussetzungen. Dazu gehören eine verpflichtende Versicherung, die durch ein gültiges Nummernschild gekennzeichnet ist und ein Führerschein. Außerdem müsste das E-Skateboard nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) ausgestattet sein. Das bedeutet, es bräuchte Rücklichter, Schutzbleche, Klingel und Reflektoren. Da dies alles nicht erfüllt ist, gibt es auch keine Straßenzulassung. Damit ist auf der Straße fahren mit dem Elektro Skateboard illegal.

Auch der Gehweg ist keine Alternative. Dort darf das E-Skateboard nicht gefahren werden, da es selbständig eine Geschwindigkeit von über 6 km/h erreicht, also mehr als Schrittgeschwindigkeit fährt. Die Rechtslage in Österreich und der Schweiz sind ähnlich, auch hier gibt es keine Straßenzulassung für das E-Board.

Wo darf ich mit dem Elektro Skateboard fahren?

Wie oben beschrieben, ist das Fahren auf der Straße mit dem Elektro Skateboard verboten. Doch wie sieht es mit Gehwegen oder Radwegen aus? Hier kommt wieder die Einordnung als KfZ ins Spiel. Mit einem Kraftfahrzeug darf man keine Fußgängerwege befahren. Also ist das Fahren mit dem E-Board auf Gehwegen, in Fußgängerzonen, Spielstraßen und Radwegen verboten.

Im Klartext heißt das, mit dem Elektro Skateboard darf man offiziell nur auf StVO-freien Plätzen und auf Privatgelände fahren. Alle öffentlichen Wege und Plätze sind offiziell für das Elektro Board tabu. Dass dies in der Realität anders aussieht ist offensichtlich. Doch wer erwischt wird, muss mit einem Strafverfahren rechnen.

Welche Strafen erwarten mich, wenn ich mit meinem Elektro Skateboard erwischt werde?

Je mehr Elektro Skateboards in Deutschland unterwegs sind, desto wichtiger wird eine Verordnung, die die Nutzung endgültig regelt. Ähnlich war dies bei Segways, die in relativ kurzer Zeit eine regelrechten Hype auslösten. Mittlerweile wurde entschieden, dass Segway-Fahrer ein Versicherungskennzeichen und mindestens einen Mofaführerschein benötigen. Dann dürfen sie Radfahrstreifen, Radwege, Schutzstreifen und in Ausnahmefällen auch Straßen benutzen.

Ob und wann eine ähnliche Ausnahmereglung für E-Skateboards getroffen wird ist nicht abzusehen. Zu schnell sollte man aber nicht mit einer Entscheidung rechen; für die Verordnung für Segways brauchte der Bundesrat fast vier Jahre.

Gibt es Altersgrenzen? Was sollte ich sonst beachten?

Generell gilt: Ein Elektro Skateboard ist kein Spielzeug und sollte nicht von Kindern unter 14 Jahren gefahren werden. Da die Boards eine hohe Geschwindigkeit erreichen, sollte stets die Sicherheit im Vordergrund stehen. Schutzkleidung wie Knie- und Ellbogenschoner sowie Helm schützen vor Verletzungen und sollten unbedingt getragen werden. Selbstverständlich sollte man auch beim Elektro Skateboard auf ein verantwortungsbewusstes Fahrverhalten achten, um sich selbst und andere nicht in Gefahr zu bringen.

Sind Elektro-Skateboard erlaubt?
3 (60.19%) 108 votes