Stary, das leichteste Elektro-Longboard für aktuell 499$ auf Kickstarter

Das laut Herstellerangaben leichteste Elektro-Longboard „Stary“ soll mit 3,9kg sogar leichter sein als das der winzige Cruiser Bolt.Nicht nur das hat in wenigen Tagen schon über 300 Unterstützer auf Kickstarter angezogen, sondern auch der Preis von 499$. Die Kampagne läuft noch bis zum 13. August, die Auslieferung soll im November 2015 erfolgen. Der reguläre Preis soll dann bei 899$ liegen.

Inboard made in China

Stary ähnelt stark dem Inboard M1. Schwarzes Deck mit integrierter Batterie, Motoren in den roten Rollen. Moment – Motoren? Stary hat bloß in einer Rolle einen Motor. Dafür bringt der aber mit seinem Planetengetriebe satte 5Nm auf die Straße – auf Kosten der Höchstgeschwindigkeit. Die liegt bei „bloß“ 30km/h, zehn weniger als Inboard angibt. Außerdem rollt es dank des Getriebes im Freilauf wahrscheinlich nicht so leicht wie als das amerikanische Vorbild. Und wo wir schon dabei sind: lauter ist es auch noch, wie man in den Videos vom Hersteller hört und den Akku kann man auch nicht wechseln. Dafür ist es aber auch um einiges günstiger.

Neben Mellow und Inboard ist mit Stary jetzt der dritte Wettbewerber bei den In-Wheel Motoren dazugekommen. Alle drei Modelle kommen bald auf den Markt und wir freuen uns, sie alle zu testen und zu vergleichen.

Spannend ist auch, wie die Entwicklung weiter geht. Wie leicht und subtil werden Elektro-Skateboards noch werden? Was sind dann die nächsten Innovationen?
Dass der Trend in China auch ankommt, hat Stary als Sieger eines Hackathons bewiesen. Der Kickstarter-Account des Projektes war sogar zwischenzeitlich gesperrt, weil die vielen Neuanmeldungen aus China von der Plattform als Manipulationsversuch gewertet wurden.

Weitere Details zu Stary und anderen aktuellen E-Skateboards auf der Vergleichsseite.

Stary, das leichteste Elektro-Longboard für aktuell 499$ auf Kickstarter
Bewerte bitte unsere Webseite